Heute    Zeitsprung    2002-05-02 10:37     2002-05-02 06:29     2002-04-29 09:32     2002-04-28 22:48     2002-04-24 20:41     2002-04-23 21:11     2002-04-23 17:27  

ignorama
> cibulka
  zoo 
> math

wie auf kommando, einer heimlichen abmachung entsprechend, gehen zu einer bestimmten uhrzeit die lichter aus. deutlich hoere ich das staccato der schalter, das abknipsen, abschalten der fernsehgeraete und radioapparate, die telefone, die eingehaengt werden, die gespraeche, die abbrechen. binnen weniger augenblicke haben sich alle zurueckgezogen, haben ihre positionen eingenommen und warten auf eine kleine unaufmerksamkeit meinerseits. solange es nach mir geht, wird es eine solche allerdings nicht geben. ich liege bis zum morgengrauen wach und achte darauf, dass mir nicht das geringste entgeht. erleichtert fuehle ich mich erst, sobald ich vernehme, dass verschiedene wecker losgehen - ihr vereinbartes zeichen, eine art entwarnung, welche die ausnahmesituation beendet und in den gewoehnlichen alltag entlaesst. die kuechen und badezimmer werden bevoelkert, die spuelungen betaetigt und die ersten flueche ausgestossen. die leitungen transportieren wasser - sauberes in die eine und schmutziges in die andere richtung. die radioapparate strahlen werbungen und musik aus.
> millesi