Heute    Zeitsprung    2015-03-06 11:12     2015-03-04 20:13     2015-03-04 18:15     2015-03-01 11:55     2015-02-28 20:02     2015-02-26 22:47     2015-02-24 17:16  

ignorama
> Es geschah, was geschah, / Ich erinnere es nicht. / Als Gutes vermut´t es. / Erfrage es nicht. (Niemand kann versuchen, dies auszudrücken, ohne dass seine Beschreibung einen klaren Fehler enthält, den er nicht umgehen kann. Unio substantialis.)
  Silberohr-Sonnenvogel 
> Es tut weh.

„Ich habe heute während eines Teils des Tages im Schnee gemalt, der unaufhörlich herniederfiel. Sie hätten gelacht, wenn Sie mich so gesehen hätten, weiß vom Kopf bis zu den Füßen, mit einem Bart, der von Eiszapfen wie Stalaktiten starrte.“

(Es war so kalt, dass Kieselsteine hätten zerspringen können. Wir sahen ein kleines Öfchen, dann eine Staffelei, dann einen Herrn, der in frei Paletots eingewickelt war, die Hände in Handschuhen, der Körper halb erfroren: Das war Herr Monet, der eine Schneesituation studierte.)
> Claude Monet, 26. Februar 1895